14 Comments

  1. […] Das Gefühl der Angst lässt uns glauben, die Zukunft emotional vorhersagen zu können. Man ist sich losgelöst von der aktuellen Situation sicher, dass es genauso kommen wird. Emotional sicher. Im Fall der Angst speichert unser emotionales Gedächtnis ab, was in der Vergangenheit, also in der damaligen Situation, als man sich ausgeliefert fühlte, passierte und versucht das auf die Zukunft umzulegen. Das heißt, sie holen alte Gefühle hoch. Wenn Sie also früher in ihrem Leben gelernt haben, dass Sie alleingelassen wurden mit ihren Ängsten, ziehen sie sich vielleicht heute noch zurück und fragen erst gar nicht um Hilfe oder zu spät. Mehr Beispiele finden Sie dazu auch bei Klaus Eidenschink. […]

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.