Kurzinfos für Interessentinnen und Interessenten an Beratung

Schnell-Check

Was heißt Metatheorie in der Praxis? Warum ist sie relevant? Zu den folgenden Führungssituationen finden Sie hintergründige, ungewöhnliche Erklärungen, die zum Perspektivwechsel einladen.

Beispiele:

Für weniger Eilige

Bislang sind Sie kein Theorie-Experte. Aber Sie haben Interesse an einer neuen Form des Denkens. Wie man die Welt aus der Sicht der Metatheorie betrachtet, zeigt eindrücklich der Leitprozess „Bedürfnisregulation“. Lernen Sie die andere Seite gebräuchlicher Alltagsbegriffe kennen und lassen Sie sich für Ihre (Führungs)Arbeit inspirieren. Beispiele:

Wodurch sich metatheoretisches Coaching / Einzelberatung auszeichnet

Wir besprechen Ihr Anliegen und erarbeiten dann daran, was Ihnen - jenseits geschickterer Selbstmanipulation - wirklich hilft:

Wodurch sich metatheoretische Teamentwicklung auszeichnet

Wir klären mit dem Team, welche der folgenden Fragen gerade relevant sind und wählen zusammen für die Bearbeitung anschließend ein passendes Setting:

Wodurch sich metatheoretische Organisationsberatung auszeichnet

Die organisationsdynamischen Leitprozesse ermöglichen Beratern sehr gezielt zu beobachten, auf welchen Wegen Organisationen ihren Status quo herstellen, aufrechterhalten und gegen Veränderungen schützen.

So entsteht eine Beratung jenseits von Rezepten, ohne unspezifischen"Best Practise", eng am Kunden, furchtlos und fähig Unsicherheit zu nutzen, kompetent bei Überraschungen, ohne falsche Versprechungen und mit Blick auf die unverwechselbare, einzigartige und individuelle Situation des Kunden. Achtsamkeit statt Schlaumeierei, Dialog statt Belehrung, Erleben statt vieler Pläne. 

 

Wodurch sich metatheoretische Konfliktmoderation auszeichnet (ab Ende 2017)

in 2017