Du bist hier: Start

Unmögliches ist möglich

Die Grenzen meiner Vorstellung sind die Grenzen meiner Welt. Auf was ich reagieren kann, kann ich nutzen, was ich ignoriere oder ignorieren muss, bleibt als Option verschlossen. Vieles Mögliche ist im Bezugsrahmen von Klienten (im Kontext ihres Problems) unmöglich: Dass Konflikte sich auflösen, dass andere Menschen sie mögen, dass andere gerne etwas für sie tun könnten, dass ihnen etwas leicht fallen könnte, dass Ängste an Bedeutung verlieren und so weiter…! Die konsequente Haltung des Beraters „Es könnte auch ganz anders sein!“, die Möglichkeiten im Spiel hält, die Hoffnung machen, ist eine unabdingbare Technik im Kontext des Leitprozesses „Resonanz“. Induktion von Besserungserwartung gilt in der Psychotherapieforschung als ein zentraler Wirkfaktor – mit dem Unmöglichen zu rechnen ist eine Art es umzusetzen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.