Du bist hier: Start

Top-Teams und Zielsetzung

Die Hauptaufgabe eines Top-Teams besteht in der strategischen Führung des Geschäfts. Es muss also die grundlegende und am meisten riskante Aufgabe für die Organisation lösen: „Ist das, was wir tun, das Richtige?“ Eine Zielsetzung für die Organisation zu schaffen, an deren Machbarkeit und Erfolg das Top-Team selbst wie die Organisation im Ganzen glaubt, ist die Leistung, welche zu erbringen ist.

Dieses Risiko zu bearbeiten, birgt mehrere spezielle Gefahren:

  • Man weicht in operative Exzellenz aus: Kostensparprogramme und Projekte zur Effizienzsteigerung – oft auch noch bereichsbezogen und nicht übergreifend – dominieren dann die Aktivitäten. Das reduziert Stress und schafft „Erfolge“.
  • Bei Ermangelung eines gemeinsamen inhaltlichen Ziels droht ein Sog in Richtung Zentralisierung der Prozesse. Dies führt zu einer Überlastung des Teams mit Entscheidungsbedarfen und operativer Hektik.
  • Bei grundlegenden Änderungen von Organisationszielen (etwa Aufgeben von Geschäftsfeldern, Produkten, Standorten et.) entstehen im Top-Team schnell auch persönliche Abhängigkeiten, die Stress auslösen. Gefahr für die eigene Position, für langjährige Mitarbeiter oder Produkte mit denen man hoch identifiziert ist, ist nicht leicht auszuhalten.
  • Symptomatische Lösungen werden gesucht, die das Problem nicht bei der Wurzel packen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.