Du bist hier: Start

Führungsaspekte von Sicherheit

Führung gibt Orientierung, sonst führt sie nicht. Orientierung ist die Form der Sicherheit, die die Freiheit hat, ein Ziel zu benennen und es aufrechtzuerhalten oder es zu verändern, wenn die Zeit zeigt, dass es nötig ist. Sowohl für die Robustheit des Plans zu sorgen als auch einen Plan B zu haben – beides ist nötig, damit Führung kompetent in komplexen Verhältnissen handeln kann. Sicherheit zu geben, bedeutet in der Führungsrolle ganz wesentlich, die Entscheidung zu treffen, was, wo, wem gegenüber, wann, auf welche Weise transparent gemacht, also kommuniziert wird. Hier gilt es zwischen unterschiedlichen Formen von Sicherheit zu wählen, da Information Mitarbeiter sicher machen kann oder – umgekehrt – sie sehr verunsichern kann. Eine unrealistische Sicherheit kann dysfunktionaler sein als eine realistische Unsicherheit. Führung muss in komplexen Verhältnissen also für beide Formen der Sicherheit sorgen: Sicherheit geben, wo möglich, und Sicherheit im Umgang mit Unsicherheit erarbeiten, wo nötig.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.