Du bist hier: Start

Erfüllbarkeit erwarten

Wer in der Wüste steht, seinen Durst spürt und sein Verlangen nach Trinken sehr ernst nimmt, dem nutzt das nichts, weil er wissen kann, dass kein Kiosk um die Ecke sein wird, bei dem man etwas kaufen kann. Menschen, die die Welt als einen Ort kennengelernt haben, in dem es keinen gibt, der schaut, wenn einem etwas gelungen ist, werden ihrem Wunsch sich zu zeigen nicht weiter nachgehen. Wozu auch, wenn die Welt das nicht hergibt? Die eigenen Überzeugungen, wie die Welt ist, als Ausdruck der eigenen Geschichte und des Lernens über die Welt zu begreifen, fällt vielen Menschen nicht so leicht. Doch der Schritt, wieder mit der Erfüllbarkeit von Wünschen zu rechnen, wo man oft Jahrzehnte davon ausging, dass es das nicht gibt, ist für Veränderung nötig. Berater tun gut daran zu überprüfen, welche Sicht ein Klient von der „Welt“ hat, die zu dem nicht erfüllten Bedürfnis gehört. Daher ist das Wissen um die Erfüllbarkeit eines Wunsches Teil der Regulationskompetenz!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.