Du bist hier: Start

Systemtheoretische Grundbegriffe (Zeit)

Um zu verstehen, wie sich Systeme erhalten und verändern, braucht es ein Wissen um einige grundlegenden Aspekte systemtheoretischen Denkens. Über wichtige Begriffe, auf die in diesem metatheoretischen Versuchen ein notwendiger „Hintergrund“ sind, sind im Umfeld dieses Kreises, möglichst allgemein verständliche Erklärungen verfasst.

Hier sind Begriffe versammelt, die sich um darum drehen, wie Systeme in der Zeit zu eigener Stabilität kommen.