Du bist hier: Start

Organisation und Konflikte

Organisationen sind um Konflikte herum gebaut. Sonst wären sie weder erforderlich noch wären sie sonst so leistungsfähig.

Organisationen koordinieren das Verhalten vieler und unterschiedlicher Akteure. Viele sind es deshalb, weil wenige allein, die Leistung, die eine Organisation erbringen kann, nicht erbringen könnte. Es sind aber nicht nur viele, sondern auch unterschiedliche Akteure, die unterschiedliche Kompetenzen für unterschiedliche Rollen und Aufgaben haben und in unterschiedlichen Zeitläuften und -strukturen ihre Leistung erbringen müssen. Schon aus Wahrscheinlichkeitsgründen lässt das die Vermutung aufkommen, dass die Interessen, Prioritätensetzungen, Ressourcenwünsche und Bedingungen für ein gutes Arbeitsergebnis nie und nimmer glatt und harmonisch aufgehen werden. Da Ressourcen (Sache, Personal, Zeit) immer knapp sind, sind Verteilungskämpfe genauso notwendig wie Wertkonflikte. Der Vertrieb wird immer für Flexibilität und Ausnahmen optieren, die Produktion immer für Routinen und Regeln.

Eine harmonische Organisation gibt es nicht. Nur Organisationen die kompetent sind im Umgang mit Konflikten, die ihnen untilgbar eingewoben sind!