Du bist hier: Start

Konfliktfokus Beziehung

Wann geht es im Konflikt um die soziale Themen? Diese Dimension ist immer dann im Spiel, wenn es sich darum dreht, zu klären, wer der andere in meinen Augen ist und wie ich in den Augen des anderen bin.

Es geht um die Gestaltung der Beziehungen, also um die Gestaltbildung des Kommunikationsprozesses. Ist der andere für oder gegen mich? Wie kann ich meine Gegnerschaft behaupten? Wie kann ich mein Thema, meinen Fokus in der Diskussion in den Vordergrund bringen und halten? Wie behaupte ich mein Rederecht oder kann den anderen unterbrechen? Wie platziere ich meine Argumente und verhindere ich Raum für Gegenargumentation? Wie kann ich unter Beweis stellen, dass der andere gegen mich agiert und nur sich gelten lässt? Wie kann ich dies meinerseits tarnen oder gut begründen, dass der andere bekämpft werden muss? Die Antworten ergeben stabile Muster. Wer in Talkshows darauf achtet, wie viel Zeit für den Kampf ums Redendürfen aufgewendet wird, ohne dass dabei zur Sache Stellung genommen wird, oder jeder nur über sein Thema sprechen will, ohne auf den anderen Bezug zu nehmen (Pol Sendend im Aktionsmodus), der hat Anschauungsmaterial.