Du bist hier: Start

Sicherheit-Kompetenzen

Was braucht es für innerseelische Kompetenzen, um seinem Sicherheitsbedürfnis nachgehen zu können? Man braucht Selbstdisziplin und muss kritisch zu sich und anderen sein können, man braucht Sorgfalt, einen klaren Verstand und muss sich selbst üben lassen. Man muss vorausdenken, mit Überraschungen und Wendungen rechnen, man braucht funktionales Mißtrauen und die Bereitschaft, etwas loszulassen und abzubrechen, wenn sich die Verhältnisse ändern. Fehlt dies, dann wird die fehlende Sicherheit zum permanenten Risiko, dass Vermeidbares eintritt, wird aus Wagemut Waghalsigkeit, und man wird unverbindlich und unkalkulierbar für andere.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.