Du bist hier: Start

Kontaktgeschehen

Jeder Mensch gestaltet auf bewusste und unbewusste Weise den gegenwärtigen Moment mit seinem Gegenüber. Die Art und Weise wie und wann Pausen entstehen, wann Blickkontakt gesucht oder abgebrochen wird, wie und wann Fragen ausgewichen wird, wann und wie am Thema vorbei gesprochen wird, welchen Rhythmus das Gespräch, welche Länge die Beiträge haben, welche Details ausgeschmückt werden – all das (und noch viel mehr) kann der Berater nutzen, um im Hinblick auf den Leitprozess „Bewusstsein“ zu intervenieren. „Wann immer wir auf die Möglichkeit zu sprechen kommen, dass im Konflikt mit dem Kollegen nicht nur unterschiedliche Auffassungen zur Sache, sondern auch eine deutliche Portion Rivalität eine Rolle spielen könnte, wechseln Sie sofort das Thema und werden etwas schmallippig. Wenn da etwas Wahres drin läge, wäre das schlimm für Sie? Und wenn ja, was könnte der Grund sein?“.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.