Beratungsfirmen

die auf der Basis der Metatheorie der Veränderung konzeptualisieren und arbeiten

esc Solutions (München)


Die esc Solutions GmbH berät große Unternehmen bei der Umsetzung von komplexen IT-Vorhaben und bei Veränderungsprozessen, die damit einhergehen. Hierbei können unsere Berater den größten Wirkungshebel entfalten, wenn wir sowohl auf der IT-, der Fachprozess- und der Steuerungsebene agieren. Unsere Heimat haben wir im Automotive Bereich, der einem enormen digitalen Wandel unterliegt, bei dem wir unsere Kunden aktiv begleiten. Die dabei gemachten Erfahrungen übertragen wir zunehmend auch auf andere Branchen, die ähnliche Herausforderungen und Transformationsbedarfe haben.
 
Die Metatheorie der Veränderung stellt sowohl für die Beratung unserer Kunden als auch für die Weiterentwicklung unseres eigenen Unternehmens und unserer Mitarbeiter einen wirksamen Handlungsrahmen dar. Aus diesem Grund bilden wir unsere Berater systematisch und flächendeckend im Verständnis und der praktischen Anwendung der Metatheorie der Veränderung aus und kontinuierlich weiter.

Innogy Consulting Learning Lab (Berlin)

Innogy Consulting Learning Lab

Wir verbinden Welten! Aufgewachsen im Konzern, haben wir uns als Digital Lab neu erfunden und sind nun auf der Reise als Start-up. Unsere Mission ist die digitale Transformation. Kunden schätzen unseren manchmal forschenden und mal orientierungsgebenden Ansatz. Dabei schöpfen wir beim Kreieren von Lösungen aus den Erfahrungen als Start-up und der Konzern-Transformation von RWE und Innogy.

 

Von der Zukunft her führen

Weil auch wir die Zukunft nicht vorhersehen können, sind wir überzeugt, dass wir belastbare Theorien brauchen, um Entscheidungen zu treffen, die mit der Zukunft rechnen. Unser interdisziplinäres Team aus Agile Coaches, systemischen Change-Beratern, Trainern, eLearning Experten und Trendanalysten stemmt sowohl große digitale Transformationen, als auch kleinere Trainings- und Reflexionsimpulse zu Design Thinking oder Agile Leadership. Darin implementieren wir die Perspektive der systemischen Metatheorie, die eine Alternative zur linearen Denkweise der Planbarkeit bietet und die systemische Komplexität von Unternehmen und ihrer Umwelt mit einbezieht. Veränderung beginnt mit der Erkenntnis, dass "Change" nicht ein weiteres Unternehmensziel ist, sondern der Versuch, die eigenen Muster im Umgang mit der Umwelt zu dekonstruieren. In diesem Prozess eröffnet sich fast von allein eine andere Zukunft.

Innogy Consulting GmbH (internes Beraterteam)

Demnächst mehr!